Dr. Martin Mandischer

  • Promovierter Diplom-Informatiker
  • Zertifizierter Scrum Trainer der Scrum.org
    (PSM, PSPO, PSF, PAL-E, Engagement Manager)
  • Zertifizierter Project Management Professional (PMI®)
  • IREB Certified Professional Requirements Engineer
  • Certified LeSS Practitioner

In meinem Berufsleben war ich Entwickler, Architekt, Analyst, Wissenschaftler, Projektleiter, Berater, Coach, Manager, Prokurist und Geschäftsführer.

Sicheres Auftreten auf allen Unternehmensebenen sowie Empathie und den Mut, auch unbequeme Wahrheiten auszusprechen, zeichnen mich aus.

Mit mehr als 20 Jahren IT-Erfahrung kenne ich die Herausforderungen in Start-Ups und Konzernen verschiedenster Branchen.

 

Mit Leidenschaft und Überzeugung arbeite ich daran, dass Menschen (wieder) Freude an ihrer Arbeit haben und damit ihr Potential für sich selbst und das Unternehmen entfalten.

Die Werte, die hinter dem Agilen Manifest und  Scrum Values stehen, bilden dabei eine wichtige Grundlage.

Privat bin ich verheiratet und Vater von drei Kindern, die  viel positiven Wirbel ins Leben bringen.

 

Mehr über mich

Die ersten Berührungen mit der Informatik hatte ich 1980, als ich mit meinem Mathematiklehrer kleine Programme für Unternehmen in der Region schrieb: eine einfache Textverarbeitung, Software für Plotter und diverse kleine Spiele. Damals programmierten wir in Basic, Pascal und Assembler auf dem Apple II.  Dieser läuft noch heute und meine Kinder sind immer wieder vom Retro-Computing begeistert.

Meine ersten „agilen“ Projekterfahrungen machte ich Mitte der 80er. Ich unterbrach mein Studium, um statt dröger Vorlesungen die echte Arbeitswelt kennenzulernen.  Wir waren zu zweit und entwickelten eine Software für den Einkauf einer großen Universitätsklinik. Wir saßen direkt bei unserem „Kunden“ und die erste Frage war: „Was braucht ihr am dringendsten?“. Das haben wir zügig in zwei Wochen geliefert und die Frage zwei Jahre lang wiederholt. Abgelöst wurde unsere Software 20 Jahre später durch ein SAP-System.

Im Studium und während der Promotion in den 90ern entwickelte ich KI-Systeme, Neuronale Netze (Deep-Learning) und Evolutionäre Algorithmen in Prolog, Lisp und C auf Unix-Workstations und Parallelrechnern. Im Rahmen des Sonderforschungsbereiches Computational Intelligence lösten wir damit komplexe wissenschaftliche Probleme.

Nach meiner Promotion leitete ich ab Anfang 2000 große internationale Projekte (China, Indien, Deutschland) mit z.T. mehr als 30 Personen. Wir setzten früh auf agile Techniken wie Continuous Integration, pair-programming, automatisiertes Testen sowie kurze Iterationen mit enger Kundeneinbindung.

Im Jahr 2005 hat mich dann der Vortrag eines Mitarbeiters mit dem Scrum-Virus infiziert. Wenige Tage nach meiner Scrum Master Zertifizierung habe ich Scrum in unserem größten und komplexesten Kundenprojekt eingeführt. Wir haben viele Fehler gemacht und noch mehr gelernt.

Im Jahr 2016 gründete ich die Mandischer Consulting GmbH.

Veröffentlichungen / Vorträge

Konferenzen

  • Scrumday 2009, München, Martin Mandischer, Sebastian Neus. "Vom Buisinessneed zum hochwertigen Produktbacklog"
  • ScrumDay 2010, München, Martin Mandischer, "Workshop for Teams"
  • ScrumMed 2011, München, Martin Mandischer, "Scrum im streng regulierten Umfeld von Medizintechnik und Pharmaindustrie"
  • Scrumday 2011, Darmstadt, Martin Mandischer,  Michael Kloss, "ProductMasterTeam"
  • Manage Agile 2013, Podiumsdiskussion "Management und Agilität"
  • Manage Agile 2013, Berlin, Martin Mandischer, Michael Kloss, Thorsten Karmann "Scrum und das Management"
  • Manage Agile 2016, Berlin, Martin Mandischer "Scrum ausserhalb der IT"
  • InnoZent 2016, Bielefeld, Martin Mandischer, "Scrum - was traditonelle Brachen von der agilen Softwareentwicklung lernen können"
  • InnoZent 2018, Paderborn, Mandischer, "Wie können agile Methoden Unternehmen bei der Digitalen Transformation unterstützen?"

Mehr als 20 weitere Vorträge bei lokalen Veranstaltungen und Firmenevents.

Bücher

  • "Scrum Kompakt" (e-book at iTunes or Amazon), 2011, Sebastian Neus, Jens Trompeter, Dr. Martin Mandischer

Auszeichnungen

OBEN